Willkommen bei meinem Blog

Thailand schickt Schülerbande ins Bootscamp
 

Letztes Feedback

Meta





 

Wenn wir nicht kämpfen werden wir getötet !.:Schüler in Thailand sehen sich täglicher Gewalt ausgesetzt . Besonders gefährlich ist die Busfahrt zur Schule.Jetzt will die Regierung nicht länger zuschauen. Und hat Hunderte verfeindete Bandenmitglieder in ein Erziehungscamp geschickt.image

 

Manche Jungen zeigen ihre Kampfwunden zur Schau . Einer zeigt die Stelle , an der  ein Schuss seinen Nacken gestreift hat .

Die Jungen sind Überlebende der Bandenkriege an Thailands Schulen.Die gewaltsamen Fehden sind dort so alltäglich , dass die Medien sie normalerweise ignorieren. Der tod eines Neunjährigen brachte sie jetzt in Schlagzeilen-und ins Parlament . Schon seit Jahren grassiert die Gewalt an den Schule von Thailand . Vor allem die 835 berufsbildenden Schulen des Landes sind betroffen,die weitesgehend auf die Kinder der Arbeiterklasse ausgerichtet sind.

Nach Polizeiangaben wurden in Bangkok in der ersten Hälfte dieses Jahres rund 900 Vorfälle gemeldet. Die tatsächliche Zahl liegt aber höher, sind sich Lehrer sicher. In vielen der 106 Handelsschulen in der Hauptstadt Bangkok werden die Schüler bei ihrer Ankunft durchsucht. Waren ihre Waffen in den vergangenen Jahren noch Stifte und Lineale, kommen inzwischen Macheten, selbstgebaute Bomben und billige Schusswaffen zum Einsatz.
An ein Ende der Gewalt glauben nur wenige. "Das Problem ist fast schon eine Tradition. Es wurde von Schülergeneration zu Schülergeneration weitergereicht", sagt der 17-jährige Issara Kummin. Seine Narben auf Schädel und Unterarm hat er sich nach eigenen Angaben im Juni zugezogen, als sich beim Verlassen des Busses 20 Kinder auf ihn stürzten. Trotzdem sieht er sich als Glückspilz: Einer seiner Freunde wurde angeschossen und getötet, als er aus dem Bus stieg. "Ich will Rache", sagt er mit sanfter Stimme. "Wir werden oft als die Bösen angesehen. Doch die Leute wissen nicht, wogegen wir uns zur Wehr setzen müssen.

Hier noch ein paar bilder :

  Quelle: www.spiegel.de

            http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/0,1518,720313,00.html

2.10.10 20:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen